berlin-tipps.net

Die Buslinie 100 Berlin

Der 100er Bus – Berlins Bus 100

In Berlin sind alle denkbaren öffentlichen Verkehrsmittel vertreten: Ob S Bahn, U Bahn, Straßenbahn, oder auch der Bus, man findet Sie alle. Man ist mit Ihnen zum einen sehr mobil unterwegs und schnell an einem anderen Ort, man kann Sie allerdings auch nutzen, um etwas von der Stadt sehen zu können.

Als Geheimtipp gilt für eine Sightseeingtour der Bus 100 Berlin. Dieser startet am Bahnhof Zoo, am zentralen Umsteigeplatz, nahe dem Kurfürstendamm. Von hier fährt die Linie 100 in östliche Richtung und erreicht als erste Station den Breitscheidplatz, mit der Gedächtniskirche. Weiter durch den Bezirk Schöneberg, kommt der Bus 100 an den Großen Stern mit der Siegessäule, wo er nach Nordosten abbiegt, um kurz darauf den Sitz des Bundespräsidenten, das Schloss Bellevue zu passieren. Weiter geht’s am Tiergarten entlang am Haus der Kulturen der Welt („die schwangere Auster“ genannt) vorbei, über den Platz der Republik bis man linksseitig am Reichstag, dem Sitz des Bundestages, entlang fährt. Dann fährt der 100er Bus am wohl bekanntesten Bauwerk der Stadt, dem Brandenburger Tor vorbei, um nach einem kleinen Schlenker, da die Fahrt durchs Brandenburger Tor nicht erlaubt ist, auf die Straße Unter den Linden einzubiegen. Hier fährt der Bus 100 Berlin noch entlang der Staatsoper, der Humboldtuniversität, dem Berliner Dom, mit davor gelegenem Lustgarten, bis man an der Spandauer Brücke die Marienkirche erspähen kann, um eine Station später den Alexanderplatz mit dem Fernsehturm zu erreichen.

Keine andere Buslinie passiert so viele Sehenswürdigkeiten, wie der Bus 100. Sicher gibt es in dem Bus keinen Sightseeingführer oder sonstige Informationen zu den Sehenswürdigkeiten. Wer jedoch gerne auf eigene Faust und vor allem sehr günstig Berlin erkunden möchte, dem sei eine Fahrt mit dem 100er Bus ans Herz gelegt. An jeder Station kann man aussteigen, sich kurz oder auch lang den Sehenswürdigkeiten widmen, um dann in einen der Folgenden Busse wieder einzusteigen und die Sightseeingtour fortzusetzen.

Berlin Tipps empfiehlt: Der 100er Bus fährt bereits eine Station vor dem Bahnhof Zoo ab, und zwar an der Haltestelle „Hertzallee“. Diese liegt am nördlichen Ende des Bahnhof Zoos unter einer Brücke. Wer sich die besten Plätze (oben vorne) im Bus ergattern möchte, dem sei diese Haltestelle nahe gelegt.