berlin-tipps.net

Kaufhaus des Westens

Das sogenannte KadeWe

Das KadeWe ist ein über 100 Jahre altes riesieges Kaufhaus an der Tauentziehnstraße direkt am Wittenbergplatz. Gegründet wurde es von Adolf Jandorf im März 1907. Die Abkürzung KadeWe steht für die jeweils ersten zwei Buchstaben, des KAufhaus DEs WEstens. Mit heutzutage über 60.000 Quadratmetern ist es das größte Kaufhaus Kontinentaleuropas.

Ein sehr besonderes „Schwankerl“ des KadeWe´s ist seine Feinschmeckerabteilung. Seit Ende der 1920er Jahre ist die weltberühmte Feinkostabteilung fester Bestandteil des KadeWe´s. Seit der Erweiterung der im Jahre 1978 ist es die zweitgrößte Feinschmeckerabteilung eines Warenhauses weltweit. Nur das Mitsukoshi Nihonbashi in Tokio verfügt über eine noch größere.

Sonst erstreckt sich das Kaufhaus des Westens über 7 riesige Etagen, auf denen es alles was es in einem Kaufhaus geben sollte, auch gibt. Ob eine große Auswahl an Schuhen, Schmuck, Parfüm und Haushaltsgeräten, jeder wird hier fündig werden.

Das KadeWe war uns ist immer wieder ein Anziehungspunkt für Reiche und Promis. Die rieseigen schönen Eingänge, die prunkvollverzierte Architektur, sowie die vielen freundlichen Verkäufer/innen laden zum Verweilen und Shoppen ein.

Anfahrt zum KadeWe:

Die Linien U1,U2 und U3 halten am Wittenbergplatz, direkt vor dem KadeWe. Weiterhin gibt es dieverse Buslinien, die dort verkehren.

Reguläre Öffnungszeiten:

  • Montag – Donnerstag 10:00 bis 20:00 Uhr
  • Freitag 10:00 bis 21:00 Uhr
  • Samstag 09:30 bis 20:00 Uhr